Bevor Sie eine Strasse überqueren, schauen Sie zu Ihrer Sicherheit nach links und rechts. Im Internet sollten Sie dasselbe tun. Drei einfache Vorsichtsmassnahmen genügen, um sich sicher darin zu bewegen.

STOP: Halten Sie kurz inne, bevor Sie ins Internet gehen, um sich der Risiken bewusst zu werden und sich zu informieren, wie sie potenzielle Probleme erkennen.
THINK: Prüfen Sie, ob der Pfad, den Sie wählen, sicher ist. Schauen Sie sich nach Warnsignalen um und überlegen Sie, ob Ihre Onlineaktivitäten Ihre Sicherheit oder diejenige Ihrer Familie gefährden könnten.
CONNECT: Sie können sich im Internet nun freier bewegen, weil Sie wissen, dass Sie die nötigen Schritte unternommen haben, um sich und Ihren Computer zu schützen.

Dadurch helfen Sie, das Internet für alle zu einem sichereren Ort zu machen.

STOP. THINK. CONNECT. ist eine internationale Initiative der APWG (Anti-Phishing Working Group), die in der Schweiz von der Swiss Internet Security Alliance vertreten wird. Mehr Informationen...

Tipps

Halten Sie Ihren Computer aktuell

Halten Sie Betriebssystem und Anwendungen immer aktuell. Verwenden Sie jeweils die automatische Update-Funktion, welche in den meisten Programmen aktiviert ist. Das gleiche gilt auch für die Plugins in Ihrem Internet-Browser. Wir empfehlen hier klar die Update Helfer Heimdal Free oder Secunia PSI.

Sichern Sie Ihre Daten

Sichern Sie Ihre persönlichen Daten regelmässig. Erstellen Sie ein Backup Ihres Computers auf externen Medien, entweder auf Harddisks oder setzen Sie auf eine sichere Cloud-Lösung.

Wählen Sie ein starkes Passwort

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie vordefinierte Passwörter sofort nach Erhalt ändern. Dies gilt für alle möglichen Login-Daten wie Online-Dienste, E-Mail, aber auch mit dem Internet verbundene Geräte wie Router, Mobiltelefone und anderes.

Hier ein paar Tipps für ein sicheres Passwort:

  • Das Passwort sollte mindestens 8 Zeichen lang sein.
  • Verwenden Sie Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen (?!%+$ etc.), sowie Gross- und Kleinschreibung (verzichten Sie auf spezielle Sonderzeichen wie z.B. ä, é, à, ñ oder §).
  • Verwenden Sie niemals schon benutzte Passwörter oder gleiche Passwörter für verschiedene Services/Geräte.

Installieren Sie einen Virenschutz

Schützen Sie ihre Daten und Systeme vor Viren. Verwenden Sie einen gängigen Virusscanner, z.B. Avira, Avast, oder AVG, welche jeweils auch Gratis-Versionen zur privaten Nutzung anbieten. Eine Anti-Virus Software schützt Ihre wertvollen persönlichen Daten vor Zugriffen Dritter.

Surfen Sie sicher

Surfen Sie vorsichtig im Internet. Ein Angebot, welches zu gut tönt ist meistens ein schlechtes. Öffnen Sie keine E-Mails deren Absender Sie nicht kennen. Speziell solche, die Sie nach Passwörter fragen oder Sie auffordern den Anhang zu öffnen. Kein Anbieter fragt nach Ihren Login-Daten. Ignorieren und löschen Sie derartige Anfragen sofort.